Aktuelle Zeit: Freitag 23. August 2019, 15:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zündkerze wechseln
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2016, 21:32 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 10. Oktober 2016, 20:58
Beiträge: 32
Quad: LTZ400 K8
Hallo,
auch wenn ich mich jetzt totallecherlich mache....
Ich wollte gerade mal eben schnell die Zündkerze an meiner k8 wechseln.
Musste feststellen, das man da garnicht soo leicht dran kommt.
Hab mal gehört der Tank müsste erst weg... Stimmt das etwa?
Kann mir jemand beschreiben wie ich da vorgehe?
Vielen Dank im Voraus.
Sebastian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zündkerze wechseln
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2016, 06:31 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Juni 2013, 06:14
Beiträge: 611
Quad: LTZ400-K6
mit dem serien bordwerkzeug geht es ohne was zerlegen zu müssen.

_________________
Mein Zubehör:
Onkel Klaus Tuning TM 37,5 Vergaser, VBW-Sport 8x10-10x10, Wilbers Fahrwerk mit PGS A-Arms, TK-Turbokit, Fat-Bar Lenker, Lenkerendenspiegel, X6 Black Bumper, Conical-One Scheinis...u.s.w...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zündkerze wechseln
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2016, 07:38 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 10. Oktober 2016, 20:58
Beiträge: 32
Quad: LTZ400 K8
:51: der Vorbesitzer hat mir kein Werkzeug mitgegeben.
Aber ich habe so einiges im Keller. Mal schauen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zündkerze wechseln
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Oktober 2016, 13:30 
Offline
Blindfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 22:31
Beiträge: 1675
Bilder: 1
Wohnort: Dinkelsbühl in Bayern
Skype: jc.raptor
Quad: Yamaha YFM 700 R
Das geht mit dem richtigen Zündkerzenschlüssel und kurzer Verlängerung mit Gelenk auf jeden Fall ohne Abbauten von Tank oder Anderem...

_________________
Wenn einer der, mit Mühe schon, unterscheiden kann Spannung von Strom, schon meint er wär`Elektriker, so irrt sich der. Wilhelm Busch (leicht modifiziert)

320


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zündkerze wechseln
BeitragVerfasst: Montag 17. Oktober 2016, 05:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 17:42
Beiträge: 1882
Bilder: 21
Wohnort: Hannover
Quad: Harley Davidson EVO
jc. hat geschrieben:
Das geht mit dem richtigen Zündkerzenschlüssel und kurzer Verlängerung mit Gelenk auf jeden Fall ohne Abbauten von Tank oder Anderem...



Aufpassen beim ansetzen wenn du mit Gelenk arbeitest.. Wäre nicht das erste schiefe Gewinde :57:

_________________
ICH SCHLAFE WIE MEIN MOTORRAD, SEITLICH AUFM STÄNDER...


Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zündkerze wechseln
BeitragVerfasst: Sonntag 4. November 2018, 17:56 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag 18. Februar 2018, 23:59
Beiträge: 18
Quad: Ltz 400 K8
Bestätige, mit dem original bordwerkzeug in 3 Minuten erledigt ohne irgendwas ab oder ausbauen zu müssen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zündkerze wechseln
BeitragVerfasst: Dienstag 6. November 2018, 10:31 
Ja etwas fummelig, aber funktioniert mit dem Bordwerkzeug.

Man kann aber den Zeitpunkt des Kerzenwechsel auf den Zeitpunkt setzen
an dem das Ventilspiel geprüft wird, da muss der Tank dann eh runter.
Nur so als informativen Vorschlag.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zündkerze wechseln
BeitragVerfasst: Sonntag 18. August 2019, 07:39 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag 18. August 2019, 07:34
Beiträge: 2
Quad: LTZ400
Cruizer76 hat geschrieben:
Bestätige, mit dem original bordwerkzeug in 3 Minuten erledigt ohne irgendwas ab oder ausbauen zu müssen.


du meinst Gabelschlüssel reicht?

Mein Quad geht immer Motor ca 1-2 min aus und während Fahrt geht Motor aus. Es liegt wahnscheinlich Zündkerzen kaputt?oder andere ?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zündkerze wechseln
BeitragVerfasst: Sonntag 18. August 2019, 12:35 
Offline
Frischling

Registriert: Sonntag 10. August 2014, 22:02
Beiträge: 103
Quad: KTM 525 XC
Das kann so ziemlich alles sein, wechsel doch einfach die Zündkerze, geht schnell, kostet nicht viel und du hast Gewissheit.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zündkerze wechseln
BeitragVerfasst: Montag 19. August 2019, 08:55 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag 18. August 2019, 07:34
Beiträge: 2
Quad: LTZ400
AIR23 hat geschrieben:
Cruizer76 hat geschrieben:
Bestätige, mit dem original bordwerkzeug in 3 Minuten erledigt ohne irgendwas ab oder ausbauen zu müssen.


du meinst Gabelschlüssel reicht?

Mein Quad geht immer Motor ca 1-2 min aus und während Fahrt geht Motor aus. Es liegt wahnscheinlich Zündkerzen kaputt?oder andere ?


Gestern habe ich die Zündkerzen getauscht und Problem gelöst. Happy!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de