Aktuelle Zeit: Freitag 20. September 2019, 01:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 02:15 
Offline
Neuling

Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 22:14
Beiträge: 2
Quad: LTZ 400
Moin zusammen, habe meine LTZ 400 K4 jahrelang nur in Gelände gefahren. Da meine Tochter nun das Quad ausschließlich nur auf der Straße benutzen möchte, benötige ich ein neues Fahrwerk ( welches?) und Felgen mit Reifen. Welche Firma und Größe könnt ihr mir empfehlen.
Bin für jeden Vorschlag dankbar, da ich selber nicht mehr fahren kann und ihr das Quad vernünftig umbauen möchte.
MfG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 10:36 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 14:41
Beiträge: 88
Wohnort: Leonberg
Quad: LTZ 400 - K5
Servus,

ich fahre seit Jahren folgende Kombination und bin extrem zufrieden damit: Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können.

Fahrwerk is bei mir ein Technoflex drin. Die Marke gibt es allerdings nicht mehr. Ich würde für die Straße auf jeden Fall ein Komplettfahrwerk nehmen. Vielleicht von KW oder H&R. Da kannst du eigentlich nichts falsch machen.
Außerdem kann ich dir nur empfehlen das Quad so breit es geht zu bauen damit du die Kippgefahr auf der Straße minimierst. Breite Hinterachse (Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können. ) und breite A-Arms vorne (Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können. ). Ich fahre zusätzlich noch Spurverbreiterungen von 3P (Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können. ). Kannst du alles vom TÜV abnehmen lassen.

Fahre die Kombination wie gesagt nun seit Jahren und bin extrem zufrieden und das Quad liegt wie ein Brett auf der Straße.

Viele Grüße
Denis


Zuletzt geändert von Dendemann am Montag 27. Mai 2019, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 17:20 
Offline
Greenhorn
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 16:15
Beiträge: 488
Wohnort: Sauerland
Quad: LTZ 400 K8
Also ich hatte Jahre die Maxxis Dirt.... Waren hinten jetzt 14.000km drauf,habe dann aber wegen dem geringen Preisunterschied doch die Maxxis Spearz genommen die sind noch besser.Felgen fahre ich die VBW Alus


Zuletzt geändert von Richy1 am Dienstag 28. Mai 2019, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 22:53 
Offline
Neuling

Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 22:14
Beiträge: 2
Quad: LTZ 400
Möchte mir VBW-Felgen kaufen.
Welche Felgen und Reifenpaarung würdet ihr mir empfehlen
vorne 10x6 oder 10x8 mit 195/50-10 42N MAXXIS SPEARZ
hinten 10x10 mit 225/40-10 34N oder255/40-10 34N MAXXIS SPEARZ
oder die Felgen und Reifenpaarung
vorne 10x6 mit 165/70-10 30N MAXXIS SPEARZ
hinten 10x10 225/40-10 34N MAXXIS SPEARZ


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Mai 2019, 18:14 
Offline
Greenhorn
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 16:15
Beiträge: 488
Wohnort: Sauerland
Quad: LTZ 400 K8
Also ich fahre die Kombo 165/70-10 und 225/40-10.Optisch gefiel mir damals die andere Größe besser aber ich fand das Fahrverhalten und besonders das Lenken mit den schmaleren Reifen viel einfacher. Das war damals schon ein viel diskutiertes Thema.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juni 2019, 10:19 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 21:34
Beiträge: 529
Bilder: 20
Dendemann hat geschrieben:
Servus,

ich fahre seit Jahren folgende Kombination und bin extrem zufrieden damit: Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können.

Fahrwerk is bei mir ein Technoflex drin. Die Marke gibt es allerdings nicht mehr. Ich würde für die Straße auf jeden Fall ein Komplettfahrwerk nehmen. Vielleicht von KW oder H&R. Da kannst du eigentlich nichts falsch machen.
Außerdem kann ich dir nur empfehlen das Quad so breit es geht zu bauen damit du die Kippgefahr auf der Straße minimierst. Breite Hinterachse (Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können. ) und breite A-Arms vorne (Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können. ). Ich fahre zusätzlich noch Spurverbreiterungen von 3P (Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können. ). Kannst du alles vom TÜV abnehmen lassen.

Fahre die Kombination wie gesagt nun seit Jahren und bin extrem zufrieden und das Quad liegt wie ein Brett auf der Straße.

Viele Grüße
Denis


Sorry, aber die Aussage , "so breit es geht" ist Bullshit!!!
1) Kippgefahr verhindert man durch Gewichtsverlagerung!
2) Ab mehr wie 1,36m , ohne Radstandsverlängerung , fährt sich ne LTZ nur noch schlechter, nicht besser!
3) Spurplatten sind nur ein Kompromiss, auf der Vorderachse gehören gar keine drauf!

Gruß frank


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de