Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. Oktober 2017, 20:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Standgas Einspritzer
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Juli 2017, 18:34 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch 14. September 2016, 03:04
Beiträge: 7
Quad: suzuki ltz 400 11
Hallo, ich habe eine LTZ 400 Baujahr 2011 mit einem Big Bore verbaut und einen K&N Luftfilter.
Wenn die Maschine kalt ist läuft das Standgas eigentlich ganz normal wenn die Maschine dann heiser ist und es draußen auch heiß ist geht sie im Standgas manchmal aus bzw läuft unruhig, letztes Wochenende ist sie dann gar nicht mehr angegangen nur noch durch anschieben wobei sich dann nach dem anschieben ganz normal läuft ganz normal Gas annimmt in allen Drehzahlbereichen.
Es ist also nur das Standgas was nicht sauber läuft und das meistens wenn sie richtig warm bzw heiß ist.
Bei manchen Maschinen kann man die Drosselklappe kalibrieren indem man die Zündung anmacht dreimal den Gaszug durchdrückt bzw den Gashebel und danach die Zündung wieder ausmacht, gibt es sowas bei der Suzuki auch? Gibt es bei der Suzuki ein Luftmengenmesser bzw ein Standgasregler?
Falschluft zieht sie nicht Schläuche habe ich schon kontrolliert.
Wäre super wenn ihr mir ein paar Ideen oder Vorschläge oder Ratschläge senden könnt.

Danke


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Standgas Einspritzer
BeitragVerfasst: Montag 7. August 2017, 20:48 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Juli 2017, 16:31
Beiträge: 19
Bilder: 4
Wohnort: Groß-Burlo
Quad: LTZ 400 K7
Ich wage mich mal beim Einspritzer aus dem Fenster.

Könnte sein das die Luftmasse wird über den Saugrohrunterdruck gemessen.
Wie gesagt "ich wage mich aus dem Fenster", habe selber keine EFI Z.

Die Luftmenge misst man schon seit über 20 Jahren nicht mehr.
Ausser bei den Fahrzeugen wo das verbaut wurde.
Aber heute misst man die Masse..

_________________
Egal wie traurig du auch bist, im Kühlschrankt brennt immer ein Licht!
Ausser es ist kaputt, dann ebend nicht.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Standgas Einspritzer
BeitragVerfasst: Dienstag 8. August 2017, 05:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 17:42
Beiträge: 1865
Bilder: 21
Wohnort: Hannover
Quad: Harley Davidson EVO
Gemischanpassung über das SG wurde gemacht ??

_________________
ICH SCHLAFE WIE MEIN MOTORRAD, SEITLICH AUFM STÄNDER...


Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Standgas Einspritzer
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 21:54 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch 14. September 2016, 03:04
Beiträge: 7
Quad: suzuki ltz 400 11
Danke das mal jemand geantwortet hat. :g11:
Meinte eigentlich ja den Luftmassenmesser falls es so etwas gibt.

Was meinst mit SG? StandGas? Wie kann man das Gemisch darüber anpassen?

Danke nochmal für das antworten.


Zuletzt geändert von Shoei am Mittwoch 9. August 2017, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Standgas Einspritzer
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 05:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 17:42
Beiträge: 1865
Bilder: 21
Wohnort: Hannover
Quad: Harley Davidson EVO
SG = Steuergerät.

Das SG muss an die geänderten Bedingungen angepasst werden. Sprich mehr Einspritzmenge bei mehr Luft usw.

_________________
ICH SCHLAFE WIE MEIN MOTORRAD, SEITLICH AUFM STÄNDER...


Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Standgas Einspritzer
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 13:56 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch 14. September 2016, 03:04
Beiträge: 7
Quad: suzuki ltz 400 11
Nein ich denke nicht,zumindest bei mir nicht. Kurz bevor ich sie gekauft habe wurde ein Powercommander raus gebaut und seitdem auch nichts neu eingestellt. Wie bzw wer stellt das Steuergerät auf den neuen Werte ein?
Gruß Sebastian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Standgas Einspritzer
BeitragVerfasst: Freitag 11. August 2017, 06:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 17:42
Beiträge: 1865
Bilder: 21
Wohnort: Hannover
Quad: Harley Davidson EVO
Da liegt der Hund begraben.. Der PowerComander hat das zuvor geregelt ..

https://www.micronsystems.de/dynojet-po ... 09-12.html

_________________
ICH SCHLAFE WIE MEIN MOTORRAD, SEITLICH AUFM STÄNDER...


Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Standgas Einspritzer
BeitragVerfasst: Freitag 11. August 2017, 13:10 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch 14. September 2016, 03:04
Beiträge: 7
Quad: suzuki ltz 400 11
Aber ohne muss es doch auch gehen und nur wegen dem LuftFilter von Kn und dem EndschallDämpfer ist das jetzt so? An der Einspritzung ist gleich nach dem LuftKasten so eine Stellschraube,weiß jemand für was die ist?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Standgas Einspritzer
BeitragVerfasst: Samstag 12. August 2017, 22:14 
Offline
Greenhorn
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. September 2011, 15:19
Beiträge: 306
Quad: LTZ400 - K9
Nur ein anderer Luftfilter oder ein anderer Endtopf machen da nichts aus.
Aber mit einem Big Bore musst du das Gemisch anpassen
und das wurde bisher zu 100% über den jetzt nicht mehr vorhandenen Power Commander gemacht.

Da gibt es nur 2 Lösungen:
a) Big Bore raus und wieder normalen Zylinder rein
b) Wieder einen Power Commander rein und einstellen lassen oder per Autotune selber einstellen

Das Steuergerät kannst nicht anpassen da dies bei der Z keines ist das man selber programmieren kann.

Ich würde die Lösung mit dem Power Commander empfehlen.
Wenn der sauber eingestellt wird hast du bei der Kombination aus Luftfilter, Endtopf und Big Bore
sicher eine spürbare Mehrleistung im Gegensatz zum Original.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Standgas Einspritzer
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. August 2017, 00:00 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch 14. September 2016, 03:04
Beiträge: 7
Quad: suzuki ltz 400 11
Danke,habe Ding raus weil es entweder echt schlecht eingestellt war,oder kaputt war. Da waren beim VorBesitzer richtige GasLöcher drin bei schnellen schalten oder schnellen Gas geben.
Vorher war auch so die Art Lamda Sonde im Krümmer.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de