Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 20:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: zug und druckstuffe
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2012, 13:13 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 10:27
Beiträge: 663
Bilder: 4
Wohnort: lierschied
Quad: LTZ 400-k7
hallo bin neu hier und auch ein neuer ltz 400 k7 fahrer

hab meins gebraucht gekauft, aber nun zur frage

also im buch steht einaml 16 klicks und einmal 2 klicks zum einstellen aber bei mir macht es nicht klick, nun mal die andere frage wenn ich sie komplett rein gedreht hab wie es da steht, wie kann ich das verstehen das ein klick 1/8 umdrehung ist oder wie??

will mal als erstes die werkseinstellung fahren und dannmal sehen wie es sich fährt, es sind auch 70mm kw federn verbaut

danke schon mal für eure hilfe

mfg nick

_________________
schöner laden und gute lösungen immer anzubieten

http://www.apmartin.de/


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: zug und druckstuffe
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2012, 20:53 
Offline
FlickFlackMaddy
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 16:20
Beiträge: 2015
Bilder: 3
Skype: h3llsange3l
Quad: CanAm Renegade 500
Wieso willst du was verändern? Im buch ist es auf das original Fahrwerk bezogen.

_________________
Gruß
Maddy


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: zug und druckstuffe
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2012, 21:51 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 10:27
Beiträge: 663
Bilder: 4
Wohnort: lierschied
Quad: LTZ 400-k7
ich weis nicht wie es ein gestellt ist und im nassen rutscht es vorne darum, deswegen würde ich es gerne mal auf die werks einstellung einstellen , aber es macht kein klick bei mir.

deswegen die frage wie weit muss ich es raus drehen oder ob ein klick so zu sehen wie 1/8 umdrehung zu sehen ist :51:

_________________
schöner laden und gute lösungen immer anzubieten

http://www.apmartin.de/


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: zug und druckstuffe
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2012, 11:46 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 10:27
Beiträge: 663
Bilder: 4
Wohnort: lierschied
Quad: LTZ 400-k7
weis den hier zu keiner mal eine antwort , lol oh oh :g14: :em4600:

_________________
schöner laden und gute lösungen immer anzubieten

http://www.apmartin.de/


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: zug und druckstuffe
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2012, 12:33 
Offline
FlickFlackMaddy
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 16:20
Beiträge: 2015
Bilder: 3
Skype: h3llsange3l
Quad: CanAm Renegade 500
wie , es rutscht im nassen vorne rum, das hat nix mit der einstellung der dämpfer zu tun. am dämpfer verstellst du nur die druck bzw. die zugstufe.

_________________
Gruß
Maddy


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: zug und druckstuffe
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2012, 12:36 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 10:27
Beiträge: 663
Bilder: 4
Wohnort: lierschied
Quad: LTZ 400-k7
soweit ist das richtig aber wenn es ja zu hart ist und die strasse nass und wellig ist, (schlechter getertter feldweg zb) rutscht es darum bzw versetzt es sichetwas , würde lieber haben das es dann die unebenheiten wegschluckt, weiste was ich meine??
und das es durch eine etwas weichere oder bzw werkseinstellung eher die unebenheiten auf der gasse schluckt. in richtung hart kann ich mich ja dann immer noch orintieren :38:

_________________
schöner laden und gute lösungen immer anzubieten

http://www.apmartin.de/


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: zug und druckstuffe
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2012, 14:48 
Offline
FlickFlackMaddy
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 16:20
Beiträge: 2015
Bilder: 3
Skype: h3llsange3l
Quad: CanAm Renegade 500
langsam kommen wir der sache näher, dann musst du die federn gegen originale tauschen, dann haste ein weiches fw. mit der verstellung an den dämpfern erreicht du nichts.
durch deine tieferlegungsfedern ist das quad ein bisschen runter gekommen und auch etwas härter geworden.

_________________
Gruß
Maddy


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: zug und druckstuffe
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2012, 15:18 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 10:27
Beiträge: 663
Bilder: 4
Wohnort: lierschied
Quad: LTZ 400-k7
das ist mir schon klar,

aber durch die einstellung kann man ja das ein- und ausfederungs verhalten des dämpfer bestimmen, und ich möchte das gerne anpassen

_________________
schöner laden und gute lösungen immer anzubieten

http://www.apmartin.de/


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: zug und druckstuffe
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2012, 15:20 
Offline
FlickFlackMaddy
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 16:20
Beiträge: 2015
Bilder: 3
Skype: h3llsange3l
Quad: CanAm Renegade 500
mit diesen federn bekommste das nicht hin

_________________
Gruß
Maddy


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: zug und druckstuffe
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2012, 15:35 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 10:27
Beiträge: 663
Bilder: 4
Wohnort: lierschied
Quad: LTZ 400-k7
grins warum soll das nicht gehen,

ok davon mal abgesehen wollt ich ja wissenwie weit 2 klicks beim raus drehen sind und wie viel 16 klicks beim raus drehen sind wenn ich die einsteller ganz drin hab,
oder ob jemand sagen kann ob 1 klick gleich 1/8 umdrehung sind!!!!!!

also weist du das und kannst mir da helfen???

mfg nick

_________________
schöner laden und gute lösungen immer anzubieten

http://www.apmartin.de/


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de