Aktuelle Zeit: Dienstag 22. Oktober 2019, 16:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: komplettes Motortuning
BeitragVerfasst: Montag 3. Juni 2019, 15:27 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 3. Juni 2019, 15:15
Beiträge: 20
Quad: LTZ400 - K9
Hallo,
ich würde gerne den Motor zusammen mit meinem Vater vollständig umbauen. Ich bin allerdings bei der Sache mit Big Bore Kit und Pleuel mit +4mm unsicher.
Wenn ich bspw. das Cylinder Works Bigbore Kit nehme und dazu die Hotrods Kurbelwelle mit dem +4mm längeren Pleuel, ist da noch genug Luft nach oben so dass der Kolben da nichts anstößt? Muss ich aufpassen welche Zylinderdichtungen ich nutze (würde gerne in Richtung 12,5er Verdichtungsverhältnis kommen, weiß jetzt aber nicht wie Dick die Standarddichtungen sind, die beim Bigbore mit beigelegt werden.

Generell sieht mein Plan derzeit wie folgt aus:
- Big Bore Cylinderworks 434mm
- Nockenwelle Stage 1
- Kurbelwelle mit +4mm Pleuel
- EBC DRCF Kupplungskit
- 3. Gang Drive
- verstärkte Ventilfedern
- Powercommander + Auto
- Austausch der Lager etc.

und dann halt passende Zylinderdichtungen um auf ca. 12,5er Verdichtungsverhältnis zu kommen. Passt das soweit oder muss ich da auf irgendetwas achten mit der +4mm Pleuel Kombination? Getankt würde dann zukünftig >=98 Oktan.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: komplettes Motortuning
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juni 2019, 07:53 
Offline
Frischling

Registriert: Sonntag 10. August 2014, 22:02
Beiträge: 104
Quad: KTM 525 XC
Diese Fragen kann ich dir leider nicht beantworten, soweit reicht mein Schrauberwissen dann doch nicht, aber warum willst du das machen, ist dein Motor platt oder willst du mehr Leistung?

Gruß


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: komplettes Motortuning
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juni 2019, 17:22 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 3. Juni 2019, 15:15
Beiträge: 20
Quad: LTZ400 - K9
Hi Eric,

wie der Titel schon sagt: Tuning :) Also Leistung.

Ich kann es mir noch immer nicht erklären... ich bin gespannt wenn der ganze Kram bei mir an kommt wie das alles aussieht. Ich werde dann einfach mal schauen wie hoch der Kolben kommt und auch den Brennraum mal auslitern etc...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: komplettes Motortuning
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juni 2019, 18:05 
Offline
Frischling

Registriert: Sonntag 10. August 2014, 22:02
Beiträge: 104
Quad: KTM 525 XC
Alles klar, na dann viel Erfolg :g11: Berichte doch bitte über den Umbau und ob du mit der Leistung zufrieden bist und das erreicht hast, was du dir erhofft hattest.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: komplettes Motortuning
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juni 2019, 18:11 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 3. Juni 2019, 15:15
Beiträge: 20
Quad: LTZ400 - K9
werde ich machen. Habe alle Teile heute bestellt. Kurbelwelle hat leider 14 Tage Lieferzeit...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: komplettes Motortuning
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juni 2019, 09:50 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 14:41
Beiträge: 88
Wohnort: Leonberg
Quad: LTZ 400 - K5
Servus,

bestellst du die Teile aus den USA? Hatte mir auch überlegt diesen kompletten Umbau zu machen sobald mein Motor mal hochgehen sollte. ''Leider'' ist das noch nicht passiert :38:
Würde mich aber definitiv interessieren welche Teile du verwendet hast und auch ob du damit zufrieden bist. Und natürlich wäre auch interessant zu wissen ob das tatsächlich spürbar was an Leistung bringt.

Gruß Denis


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: komplettes Motortuning
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juni 2019, 10:45 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 3. Juni 2019, 15:15
Beiträge: 20
Quad: LTZ400 - K9
habe teils bei loeffler teils bei rmx bestellt.

vom P/L Verhältnis wirst du vermutlich mit dem Athena Big Bore Kit fahren und der Serien Kurbelwelle fahren. Damit hast du zwar "nur" 434ccm statt 462ccm, aber sparst dir die 360Euro für die Kurbelwelle und hast automatisch eine höhere Verdichtung von 12,5:1 als mit dem CylinderWorks Kit, welches theoretisch auch mehr Leistung liefern sollte.

Nockenwelle soll wohl kaum was bringen, also die auch weg lassen. Vergaser umbedüsen, Luftfilterdeckel ab und go. Kosten ca. 550 Euro + die Düsen vom Vergaser und am besten direkt Kurbelwellenlager neu machen (60 Euro).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: komplettes Motortuning
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juni 2019, 11:49 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 21:34
Beiträge: 531
Bilder: 20
Mal paar Dinge korrigieren :38:
ne 462ccm Version kenne ich nicht, wie soll die zustande kommen?

Bigbore mit 94er Kolben = 435ccm
94er + 4mm KW = 450ccm
96er Kolben = 455ccm
Bigbore mit 96er Kolben + 4mm KW = 475ccm (meine Version)

mehr geht nicht , ohne das Gehäuse nachzuarbeiten.
bei der +5mm Kurbelwelle ist das nötig!!!
Bei der +4mm Kurbelwelle sollte an der Ausgleichswelle der Gussgrat nachgearbeitet werden, sonst sind dort nur 1 bis 2/10mm Luft zur KW.
Einfach gut glätten, das recht dann.

Nockenwellen:
Alles ist schlechter als Serie, ausser:
Die echten DRZ E Nockenwellen, die es aber nicht mehr zu kaufen gibt. Yoshimura hatte noch ähnliche Gute.
Alles andere lohnt nicht , oder taugt auch nicht!!!! Hatte schon Tuning Nockenwellen, wo das Zahnrad durchrutschte :g06: :g06: :g06:

Mein 475ccm mit DRZ E Nockenwellen hat eine Gesamtlaufleistung von ca. 110 000km , davon seit runde 30 000km mit dem komplettem Tuning.
Habe 4 oder 5 Motoren in diesem Set Up gebaut , und abgesehen von einem Anwender, der einfach nicht in der Lage war, damit um zu gehen, laufen alle noch.
Drehzahlen würde ich aber immer begrenzen, je nach Nockenwellen, bei 10 000 bzw. 11500 (DRZ E) .

Noch Fragen?

Gruß Frank


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: komplettes Motortuning
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juni 2019, 12:07 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 3. Juni 2019, 15:15
Beiträge: 20
Quad: LTZ400 - K9
hey schwaabbel,

besten Dank für deine Kommentare und Antworten!

Also mit dem Bigbore habe ich folgende Werte in etwa:
94mm Durchmesser
69,3cm^2 Fläche
62,5mm Hub

Wenn ich nun +4mm mehr Hub habe, komme ich doch auf 3,14*4,7^2*6,65 = ~461 cm^3 ?!

Das mit der Nockenwelle ist natürlich mega schade.... Die Nockenwelle unterstützt ja gerade mit Drehmoment bei höheren Drehzahlen :/

Hatteste deine umgebauten Quads mal auf dem Prüfstand?

LG


Zuletzt geändert von DubZ am Donnerstag 6. Juni 2019, 12:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: komplettes Motortuning
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juni 2019, 14:09 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 21:34
Beiträge: 531
Bilder: 20
Ja , hatte ich.
Von 47 PS bis 56 PS , immer am Rad , war die Streuung, auch bedingt durch Vergaserwahl und Endtopf. (Errechnete Verlustleistung bis zur KW 7-8PS)

Aber selbst die 47PS Version reichte für einen 700er Rappen, ausgehend von gleicher Endübersetzung und gleichen Rad/ reifen. Und das in jedem Gang und aus jeder Geschwindigkeit heraus, zum ausbeschleunigen.
Gruß Frank


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de