Aktuelle Zeit: Donnerstag 27. Juni 2019, 08:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 09:44 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 15:51
Beiträge: 19
Hi

Also wenn das stimmt 168Kg Trocken und bei der Raptor auch hat sich das Thema erledigt und es geht weiter mit der LTZ.
An Samstag habe ich die Möglichkeit bei 2 Händlern eine neue 2018er 700R zu fahren, ist zwar 50KM von mir entfernt und kenne mich dort nicht aus
werde aber versuche eine Möglichkeit zu wiegen zu finden. Der Händler meinte der unterschied zur 700R ist riesig und das Gewicht von 192KG fahrfertig stimmt, es kommen nur ein paar Kilo wegen dem LOF Umbau hinzu. Er war sich sicher...? Dort stand auch eine LTR 450 rum also er wusste schon
was er da erzählt.. mal sehen..

Habe den FMF Q4 Auspuff dran 92DB ist sie angegeben und ist ganz schön laut auch mit DB killer... mhh muss mal sehen ob das auf Dauer so geht.
Frag mich wieso das so laut ist 92DB sollte eigentlich sehr angenehm sein..
Bilde mir aber ein eine Leistungssteigerung zu spüren.

Bei den Ventilen geht es ja nur darum was einfacher schneller und unkomplizierter zu erledigen ist.
Die Möglichkeit schnell, selbständig und ohne Ausbau oder Bestellung von Teilen gleich weiter zu machen ist halt echt klasse.

Gruß


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. Juni 2018, 10:54 
Eric hat geschrieben:
Mein Motor ist auch ein DOHC Motor, das hat damit nicht viel zu tun, aber tut ja jetzt auch nicht weiter zur Sache.


Kenne eine Ventilansteuerung über Kipphebel nur beim SOHC oder IHC.
Beim DOHC kenne ich das nur per direkter Ansteuerung mit Tassenstößel.
Man lernt eben nie aus.



Bezüglich Trockengewicht, stimmt das dann!
Beim Leergewicht (Feld G in den Zulassungpapieren)
wird mit Zubehör, Batterie, Betriebsmittel, 90% gefüllter Sprittank, Fahregewicht(75Kg) und Verbandsmaterial gerechnet.


Zuletzt geändert von TS_gelöscht am Montag 25. Juni 2018, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Juli 2018, 10:17 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 15:51
Beiträge: 19
Hi Leute

Also bin die 700R gefahren war neu und leider ohne Kennzeichen also nur auf dem Hof des Händlers der zwar groß war aber ist halt nicht das gleiche
wie auf der Straße.

Ich muss sagen habe mehr erwartet überall liest man sie steigt im 2&3 teileweise von selbst. Das stimmt nicht im 2 nicht und im 3 erst recht nicht. Man muss wie bei mir auch durch einen Zug nachhelfen. Mir kam die Leistung vergleichbar mit meiner LTZ400 vor, was auch die Videos bestätigen würde die ich so gesehen habe erst ab tempo 60-80 ist die 700R leicht schneller aber auch keine Welt vielleicht so 10m..

Alles war top nur der Motor war die größte enttäuschung also als Vorteil zu meiner kann ich nur sagen das sie extrem untertourig fahren kann und ihr das überhaupt nichts ausmacht. Meine mag das nicht untertourig fahren. Obenrum verliert die 700R auch merklich Leistung die LTZ drückt bis zum ende immer stärker (DOHC)..

Optisch wirkt die 700R auch größer und schwerfälliger sobald man aber fährt bestätigt sich das überhaupt nicht im Gegenteil sehr wendig und leicht zu fahren. Enge Wendemanöver fährt sie auch leichter als die LTZ die mag enge Kurven auf Asphalt überhaupt nicht und bewältigt diese auch merklich schwerer und mit mehr Kraftaufwand am Lenker.

Ich werde nochmal versuchen eine 700R auf der Straße zu fahren ausgiebig aber denke es hat sich erledigt und bleibe bei der LTZ.. muss sagen habe das so nicht erwartet. Dachte der 700R Motor wäre deutlich stärker.. ok gut man könnte jetzt mit Tuning viel machen und weiter kommen als es mit der LTZ je möglich wäre. Um die 60-65Ps sind bei der 700R ein Kinderspiel.

Wiegen konnte ich leider nicht da ich keine Kennzeichen hatte. Habe sie angehoben vorne hinten und kam mir so vor wie bei mir aber gut das kann
täuschen..

Hat jemand vielleicht eine Möglichkeit oder eine Freund der eine 700R hat und sie ink vollem Tank und LOF wiegen könnte??


Hoffe konnte meine eindrücke gut übermitteln... völlig überraschend habt ihr auch Erfahrungen mit beiden Maschinen?


Gruß


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Juli 2018, 06:08 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Juni 2013, 06:14
Beiträge: 606
Quad: LTZ400-K6
ich sag ja immer das der rappen sich net viel nimmt zur ltz. ist im grunde ne reine geschmackssache. wobei ich persöhnlich in kurven meine ltz besser find, kann allerdings auch am setup liegrn :-D

_________________
Mein Zubehör:
Onkel Klaus Tuning TM 37,5 Vergaser, VBW-Sport 8x10-10x10, Wilbers Fahrwerk mit PGS A-Arms, TK-Turbokit, Fat-Bar Lenker, Lenkerendenspiegel, X6 Black Bumper, Conical-One Scheinis...u.s.w...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Juli 2018, 08:53 
Moggel78 hat geschrieben:
ich sag ja immer das der rappen sich net viel nimmt zur ltz. ist im grunde ne reine geschmackssache. wobei ich persöhnlich in kurven meine ltz besser find, kann allerdings auch am setup liegrn :-D



Bezüglich Kurvenverhalten schließe ich mich Moggel an.
Meine nimmt mit ihrem aktuellen Fahrwerkssetup,
auch die Kurven mit einer sehr angenehmen Leichtigkeit.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Juli 2018, 09:48 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 15:51
Beiträge: 19
Hi

Meinte nicht Kurven habe mich da etwas unglücklich ausgedrückt sodern eher 180 Wendemanöver und rangieren.
Kurven fährt die LTZ Serie schon sehr gut da kann ich mich überhaupt nicht beschweren. Kommt ständig mit dem Heck unter last aber alles easy beherrschbar und vorhersehbar.

Mich würde interssieren ob sich meine eindrücke mit euren decken habt ihr beide Maschine schon bewegen können?
Vor allem der Motor...? Die 700R hat ja ein Kat meine hat keinen und dennoch sind beides Euro 4 Maschinen frag mich wie sowas gehen soll...?


Gruß


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Juli 2018, 20:38 
VRisiko hat geschrieben:
Hi

Meinte nicht Kurven habe mich da etwas unglücklich ausgedrückt sodern eher 180 Wendemanöver und rangieren.
Kurven fährt die LTZ Serie schon sehr gut da kann ich mich überhaupt nicht beschweren. Kommt ständig mit dem Heck unter last aber alles easy beherrschbar und vorhersehbar.

Mich würde interssieren ob sich meine eindrücke mit euren decken habt ihr beide Maschine schon bewegen können?
Vor allem der Motor...? Die 700R hat ja ein Kat meine hat keinen und dennoch sind beides Euro 4 Maschinen frag mich wie sowas gehen soll...?


Gruß



Ohne Kat funzt eine Euro4 Abgasnorm nicht.

Aber die Abgasnorm kann uns auch mal am Arsch vorbeigehen!
Bei LOF Maschinen ist nämlich keine AU vorgesehen,
daher wird in dem Bereich auch nicht großartig in Richtung Rußparikelfilter entwickelt.
Das ist eine Subventionierung des Staates für die Land und Forstwirtschaft
und wir Quadjunkies mit unseren "Ackerschleppern & Geräteträgern" sind die heimlichen Nutznieser dieser Subventionierung.

Ich mach mir jedenfalls keine Gedanken über Abgasnormen,
Umweltplaketten und über Abgasuntersuchungen schon gar nicht.

Und auf 180 Grad geht meine gut... noch deutlich agressiver auf sandigen und feuchten Bodenbelag ^^
Alles eine Frage der Übung.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 08:10 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 15:51
Beiträge: 19
Morgen

Ja das mit der LOF ist wirklich eine angenehme sache, habe aber die Aga ausgebaut und ein Kabel druch geschoben ist alles frei.
Bei der 700R ist defitiv ein Kat drin habe mehrere Händler gefragt es ist eine Euro 4 Maschine. Meine 2017er LTZ ist auch eine Euro 4 Maschine habe ich bei Suzuki mehrfach gefragt.

Gruß


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de