Aktuelle Zeit: Dienstag 19. März 2019, 03:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Juni 2018, 09:28 
Offline
Frischling

Registriert: Sonntag 10. August 2014, 21:02
Beiträge: 89
Quad: KTM 525 XC
Nö warum sollte man sich da entscheiden müssen, breite A Arms kann man überall fahren, einzig Spurplatten würde ich im Gelände weg lassen.
Ich fahre an meiner KTM breite A Arms und ein Fox Luftfahrwerk, auf der Straße nehme ich Druck runter für die Höhe und gebe Luft rauf für die Härte und im Gelände bzw. der MX Strecke passe ich es wieder anders an, dauert keine 5 Minuten ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Juni 2018, 19:03 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 14:51
Beiträge: 19
Hi Leute

Also habe sie heute gewogen hab ein Schock bekommen ink vollem Tank und Nerfbars (die dinger sind nicht aus Alu leider)
waren es 205KG!!! Muss mir echte Gedanken machen... ein Raptor 700R soll mit vollem Tank und allen Betriebsmitteln 192KG wiegen.
Bin schon ein Raptor 700 gefahren war mir zu unhandlich aber wie kann das sein... bei 205KG zu 192KG...
muss sagen das hat mich schon enttäuscht denke die 168KG die im netz angegeben sind beziehen sich auf die 2003-2008...??

Ich möchte eine Allzweckwaffe das ding muss alles können überall drüber ballern können ohne viel zu denken einfach drauf, hier gibt es ja eine gewisse Anonymität deshalb kann ich sagen also hätte nicht erwartet das es in
Deutschland so viele Offroad Möglichkeiten gibt... aber um so was zu machen muss man nun mal Distanzen überbrücken können.
Mein Wunsch wäre eine Offroad Maschine die aber auch auf der Straße fahren kann den Drifts auf der Straße machen auch spaß meine Reifen sind bald durch... und sind komisch abgefahren die Kanten sind ziemlich runter hehe... bitte lasst euch durch meine verrückte Art nicht verschrecken bin etwas verrückt sobald ich auf alles sitze was einen Motor hat nur da bin ich so sonst bin ich eher ruhig.

Zur Abgasanlage habe nur den ESD genommen ich muss wie du hörst auch Straße fahren und es darf nicht zu laut sein die FMF Q4 ist glaub mit 92 oder 94DB max angegeben. Laut mag ich eh nicht mehr die Zeiten sind vorbei. Und ich habe mir den Krümmer genau angesehen und das ist nur ein Rohr... habe ein Kabel durchgeführt und nichts drin alles leer... im Auto Sektor würde es so was nie geben alles leer bis ESD dafür wirst verhaftet...

Fahrwerk das FOX Luftfahrwerk kommt immer mehr in frage mir gefällt das Gewicht und die Möglichkeit höher/tiefer härter zu gehen und das in Minuten... Vorne breiter 10cm wird definitiv mit breiteren Arms passieren sorry aber von distanzplatten halte ich nichts Straße ok aber alles was mehr als rum rollen ist kommt bei mir nichts zwischen Felge und Nabe.

Werde nochmal eine Raptor 700R fahren und wenn möglich wiegen muss das klären ob das sein kann die 192KG

Danke euch Jungs


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Juni 2018, 22:36 
Meine Z wiegt laut geeichter Waage beim örtlichen Landhandel exakt 200 Kg.
Mit kleinem gepäckträger, Alu-Nerfbars selbstgbauten 3mm starker Nummenschildplatte, Verbandspakethalter, Lof-Umbau und 15 Liter Tank.

Und es ist ne K7.
Die 168 Kg beziehen sich ggf. auf das Fahrzeuggewicht ab Werk.
Wobei ich die für recht unglaubwürdig halte!
Frage mich selber wo die 37 Kilo mehr herkommen im gegensatz zur Herstellerangabe!

Mehr kann ich zum Gewicht nicht sagen, ausser das ich diese Fakten meines Fahrzeugs mitteile.

Edit
Hab mal die bösen Handytastaturtippfehler beseitig.


Zuletzt geändert von TS_gelöscht am Mittwoch 20. Juni 2018, 10:19, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juni 2018, 06:22 
Offline
Frischling

Registriert: Sonntag 10. August 2014, 21:02
Beiträge: 89
Quad: KTM 525 XC
Habe ich ja gesagt, die ist schwerer ;)
Das ist auch der Grund, warum ich gewechselt habe, mehr Leistung und weniger Gewicht :g07: die Z war mir zu schwer und damit zu träge bei der Motorisierung.
Der Krümmer hat hinten eine Verjüngung, da verlierst du Leistung, das ist bei den Komplettanlagen nicht so.
A Arms sind eine gute Wahl, Spurplatten bringen im Gelände nur Nachteile mit sich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juni 2018, 09:23 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 14:51
Beiträge: 19
Hi Jungs

Also das mit dem Gewicht ist irgenwie blöd finde das 37KG schon eine menge Holz ist... werde die 700R fahren und wenn möglich wiegen und wenn die wirklich 192ca wiegt bestelle ich mir
eine 2019er dazu und lasse die LTZ serie und nutze sie halt zum Eis essen oder einkaufen fahren. Finde die LTZ top versteht mich nicht falsch und wie würde sie fahren mit 37kg weniger puhh...

Danke euch für alles

Gruß


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juni 2018, 10:33 
Die 191 Kilo bei der Raptor sind wohl auch ein Ergebnis des Hybridrahmes.
Zumindest wur mir mal von nem Besitzer einer 700er erzählt, die hätte einen.

Wer auf Wettbewerb aus ist, der schaut schon auf jedes Gramm.
Für mich als 08/15 Freizeitfahrerin sind das Themen, die mich nicht tangieren.

Im Punkto Krümmer hat Eric Recht.
Wenn schon Sport-ESD, dann auch den Krümmer austauschen

Der Originale Krümmer der LTZ ist nicht gerade leistungsfreundlich.

Da wäre ne Komplettanlage sinnvoller.
die sind auch aufeianander besser abgestimmt, als ein einzeld gekaufter Krümmer und ein ESD.
Und vom LeonVice bin ich wie Eric auch nicht überzeugt.
1. hat den so fast jeder
2. ist der Sound nicht der prallste.

Aber das ist halt mein pesönlicher Geschmack und meine subjektive Meinung.
Also bezüglich des LeonVice-ESD


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juni 2018, 12:46 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 14:51
Beiträge: 19
Hi

Hab eben die Info bekommen ESD ist auf dem Weg, sollte also bis ende der Woche da sein.
Klar Komplett wäre besser aber muss erstmal sehen wie laut das mit dem Esd ist... der Krümmer von FMF ist ja schnell bestellt.

Gruß


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juni 2018, 13:46 
Offline
Frischling

Registriert: Sonntag 10. August 2014, 21:02
Beiträge: 89
Quad: KTM 525 XC
Durch einen FMF Powerbomb Krümmer wirst du nicht unbedingt lauter, die Technologie lässt da irgendwas überlagern und kann dadurch sogar leiser werden, außerdem gibt es einen DB Killer für den FMF.
Also wegen den paar Kilo würde ich jetzt nicht zum Rappen greifen, dann mach es doch gleich richtig und hol dir einen wirklichen Sportler, wenn du Leistung und wenig Gewicht willst, wäre das definitiv wieder meine Wahl und ich habe den Entschluss nicht bereut.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juni 2018, 06:16 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 14:51
Beiträge: 19
Morgen

Ich fahre in 2 Wochen ca eine neue 2018er 700R vom Händler aufrühlich und dann sehen wie wie groß der unterscheid ist.

@Eric

ja eine richtige Rennmaschine wäre klar besser aber siehst ja mein Fahrprofil... die dinger sind super aber die Motoren sind anfällig und Wartungsintesiv und ich will
fahren jeden Tag. Mit der LTZ zb fahre ich zur Zeit jeden morgen zur Arbeit,Eis essen, Einkaufen, mit einer Freundin spatzieren.. meine macht halt KM habe jetzt schon 950KM und habe sie so 3 Wochen.
Aber mal sehen wenn die 700R mich nicht total überzeugt bleibt es bei der LTZ und der Umbau für diese!

Gruß


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juni 2018, 07:17 
Offline
Frischling

Registriert: Sonntag 10. August 2014, 21:02
Beiträge: 89
Quad: KTM 525 XC
Guten morgen.

Ja Wartungsintensiver sind sie auf jeden Fall, das kann ich nicht bestreiten.
Probier dich einfach aus und entscheide dann, als Alltagsfahrzeug sind die LTZ und der Rappen auf jeden Fall keine verkehrten Fahrzeuge, Potenzial haben beide und robust sind sie auch.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de