Aktuelle Zeit: Donnerstag 24. Januar 2019, 01:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fehlzündungen bei Vollgas
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 09:28 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Jo Leute,
meine Suzi springt super an läuft im Standgas und niedrig Touren ziemlich ruhig.
Sobald ich aber durch beschleunige und auch Vollgas fahre,hat die Fehlzündungen und geht meistens aus.
Nach kurzer Zeit springt sie wieder an,zwar schlecht aber springt an.
Woran soll das liegen? Cdi Problem?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlzündungen bei Vollgas
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 10:55 
Ich bin da jetzt keine Spezi drinne.
Aber das hört sich verdächtig danach an, als würde sie zu mager laufen.

Hast denn was an ihr verändert am Motor, Vergaser, Auspuff?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlzündungen bei Vollgas
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 13:08 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Den Verdacht hatte ich auch schon, aber andere Düsen brachten auch keine Besserung.
Fahre den Big Bore 435ccm und Leo Vince Endtopf,der Rest ist Original.
Bin die ganze Zeit mit Original Düse und Original Luffi gefahren,fuhr auch wirklich gut.
Dann wollte ich den Motor mal was gutes gönnen und hab eine Irridium Zündkerze eingebaut.
Irgendwann auf einmal diese Probleme...alte Zündkerze brachte auch keine Besserung.
Weiß nicht was das sein soll,nur bei Vollgas die Probleme.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlzündungen bei Vollgas
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 16:09 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Hab gerade mal im Stand Starterspray auf den Vergaser gesprüht und der Motor ging aus
Also Vergaser undicht ?
Somit könntest du recht haben das die zu Mager läuft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlzündungen bei Vollgas
BeitragVerfasst: Samstag 28. April 2018, 08:56 
Die Originaldüse (130) ist defintiv zu klein für nen Bigbore samt Sportpufanlage!
Da muss dann eine 150 oder gar eine 155 Hauptdüse rein und der orignale Luftfilter sollte auch gegen einen KN Filter getuscht werden,
der Motor muss vernünftig atmen können damit im Brennraum ein ausreichendes Kraftstoff-Luftgemisch ankommt und die Verbrennung die optimale Temperatur hat.

Aber wenn du sagst das der Motor ausgeht wenn du den Vergaser (von aussen) besprühst,
dann hört sich das defintiv nach Falschluft an.
Dann muss das erst abgestellt werden.

Kann aber auch sein das dein Motor aufgrund der zu mageren Einstellung schon Schaden genommen hat.

Diagnosen aus der Ferne sind immer ein bisschen wie ein Rätselraten.


(alle angaben ohne Gewähr)
Ich bin keine Spezi was Vergaser angeht.


Zuletzt geändert von TS_gelöscht am Samstag 28. April 2018, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlzündungen bei Vollgas
BeitragVerfasst: Sonntag 29. April 2018, 20:04 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Viele raten dazu den Luftfilterdeckel drauf zu lassen und den Big Bore mit Originaldüse zu fahren...
Hab jetzt mal ein Austauschvergaser montiert mit Original Bedüsung und damit lief die eigentlich auf einmal wieder gut.
Dann gegen eine Hauptdüse 137,5 getauscht,lief die ganze Zeit gut bis gerade eben.
Selbige Probleme...
Was meinst du mit möglichen Schäden?
Motor wurde vor kurzem erst komplett gemacht


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlzündungen bei Vollgas
BeitragVerfasst: Sonntag 29. April 2018, 23:18 
Ich hab nicht davon geschrieben den Deckel zu entfernen sondern den originalen Schaumstoffluftfilter durch einen K&N-Luftfilter auszutauschen.

Aber gut lassen wir es sein... da du die Grundlagen des Vergasers wohl nicht verstanden hast.

Rufe Topham Vergasertechnik an, die werden dir aber was ähnliches erzählen wie ich es getan hatte.

Ich beende daher hier meine Hilfe.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlzündungen bei Vollgas
BeitragVerfasst: Montag 30. April 2018, 07:27 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Tenshiko Starchild hat geschrieben:
Ich hab nicht davon geschrieben den Deckel zu entfernen sondern den originalen Schaumstoffluftfilter durch einen K&N-Luftfilter auszutauschen.

Aber gut lassen wir es sein... da du die Grundlagen des Vergasers wohl nicht verstanden hast.

Rufe Topham Vergasertechnik an, die werden dir aber was ähnliches erzählen wie ich es getan hatte.

Ich beende daher hier meine Hilfe.



Alles gut,ich nehme gerne Hilfe an :D
Habe deins auch nicht in Frage gestellt,das waren Erfahrungen von anderen hier aus dem Forum.
Bei Rmx auf der Seite wird auch geschrieben,dass wenn der Sportluftfilter montiert ist der Deckel ab bleibt.
Wenn der Liftfilter hilft würde ich das Natürlich probieren,andere Düsen habe ich auch da


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlzündungen bei Vollgas
BeitragVerfasst: Montag 30. April 2018, 13:29 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Was für ein Setup fährst du denn?
Hab jetzt mal eine U-Scheibe unter die Nadel und eine Hauptdüse in 142,5 eingebaut.
Fing beim Beschleunigen das stottern und Fehlzündungen an. Zu fett?
Dann mal probeweise den Luftfilterdeckel abgenommen und die Lief was besser.
Also Deckel wieder drauf und kleinere Düse?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlzündungen bei Vollgas
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Mai 2018, 06:04 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Juni 2013, 05:14
Beiträge: 603
Quad: LTZ400-K6
schau mal ob sich eventuell das sieb das vor dem luftfilter im ansaugschlauch sitzt gelöst hat. ansonsten wenn er auf spray reagiert mal den flansch auf risse kontrollierten, die unterdruckschläuche kontrollieren. wie viel hast n gespritzt? bisserl was oder geflutet? wenn den deckel und den schnorchel weg lässt m3 scheibe unter die nadel und 150er düse aufwärts verwenden. dann sollte sie laufen. der big bore selbst brasucht keine andere bedüsung, lediglich eventuell der auspuff.

_________________
Mein Zubehör:
Onkel Klaus Tuning TM 37,5 Vergaser, VBW-Sport 8x10-10x10, Wilbers Fahrwerk mit PGS A-Arms, TK-Turbokit, Fat-Bar Lenker, Lenkerendenspiegel, X6 Black Bumper, Conical-One Scheinis...u.s.w...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de