Aktuelle Zeit: Donnerstag 13. Dezember 2018, 19:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser..Frage an die Profis..
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2018, 19:06 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Obwohl so langsam hab ich die Kolbenringe unter Verdacht.
Bei meiner Simson hatte ich mal die Kolbenringe getauscht und bei Vollgas auch so ein Geräusch,alten Kolbenringe wieder rein und weg war's.
Wie gesagt der Athenasatz ist gebraucht,vielleicht weil die Kolbenringe nicht genau wie vorher sitzen :51:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser..Frage an die Profis..
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2018, 22:11 
Offline
Blindfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 21:31
Beiträge: 1675
Bilder: 1
Wohnort: Dinkelsbühl in Bayern
Skype: jc.raptor
Quad: Yamaha YFM 700 R
Mmmhm
Man weiß ja nicht was die Gründe für eine Entscheidung sind.
Aber Gebrauchtteile im Kolben, Zylinder, Pleuel Kurbelwellenbereich....
Schwierig. Ich würde das nicht machen.

War der Grund für den Bigbore ein Motorschaden?

Hast Du die Ölpumpe geprüft?
Die frisst gerne Späne...

:-) RAPTOR

_________________
Wenn einer der, mit Mühe schon, unterscheiden kann Spannung von Strom, schon meint er wär`Elektriker, so irrt sich der. Wilhelm Busch (leicht modifiziert)

320


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser..Frage an die Profis..
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 06:14 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Ja genau, Motorschaden..
Es ist so ziemlich alles neu,sämtliche Lager,Kurbelwelle,Ölpumpe,Spanner,Steuerkette eigentlich alles :D
Den Big Bore könnte ich günstig bekommen, Zylinderkopf ist auch neu(gebraucht) und Ventile wurden eingestellt...
Ich weiss echt nicht was das solche Geräusche verursachen kann :g14:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser..Frage an die Profis..
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 09:21 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Habe gelesen das der Steuerkettenspanner schon mal Probleme macht.
Könnte die Steuerkette bei Vollgas Geräusche machen?
Sonst überprüfe ich nacher mal wie viel „klicks“ noch vorhanden sind.
Schade das hier immer nur die selben aktiv sind..


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser..Frage an die Profis..
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 15:36 
Offline
Blindfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 21:31
Beiträge: 1675
Bilder: 1
Wohnort: Dinkelsbühl in Bayern
Skype: jc.raptor
Quad: Yamaha YFM 700 R
Die Klicks prüfen ist eine gute Idee. Ist ja auch schnell gemacht. Allerdings schlägt eine Steuerkette eher bei niedrigen Drehzahlen.

:-) RAPTOR

_________________
Wenn einer der, mit Mühe schon, unterscheiden kann Spannung von Strom, schon meint er wär`Elektriker, so irrt sich der. Wilhelm Busch (leicht modifiziert)

320


Zuletzt geändert von jc. am Dienstag 13. Februar 2018, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser..Frage an die Profis..
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 18:04 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Wäre auch zu einfach gewesen,waren noch 5Klicks vorhanden..
Aber was macht den solche Geräusche und das auch nur wenn Mahnmal Vollgas gibt :51:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser..Frage an die Profis..
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 18:45 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Beim Big Bore ändert sich die Zündkerze denk ich mal auch nicht oder :D
Ngk cr7e..die ist zwar neu,aber ich kauf vll noch mal eine neue


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser..Frage an die Profis..
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 19:11 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 110
Soooo...da ich es selber hasse wie die Pest wenn solche Threads einfach unbeantwortet bleiben, auch wenn mir nur jc. geholfen hat :g11: mal kurz zum jetzige Stand.
Es waren tatsächlich die Kolbenringe,hatte selbiges Problem mal mit meinem Moped.
Habe den kompletten Kopf wieder runter genommen,den Zylinder gehont und neue Kolbenringe eingesetzt.
Jetzt mal ne ausgiebige Testfahrt gemacht und die gute hat wieder ordentlich Druck :)
Es ist bei Vollgas auch kein "rasseln" mehr zu hören :g11:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de