Aktuelle Zeit: Dienstag 12. Dezember 2017, 05:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Dienstag 8. August 2017, 09:21 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 64
Hi Leute, mal kurz erklärt.
Hab ein Quad mit Kurbelwellenlagerschaden gekauft.
Allerdings ist der Motor bis zu dem Schaden nur 4000km gelaufen und wurde vorher vom Händler revidiert.
Habe den Motor komplett zerlegt und sämtliche Teile neu, Kupplung,Dichtungen, Lager, Ölpumpe, Steuerkette usw.
Beim zerlegen ist mir schon aufgefallen das ein Cylinder Works verbaut war,welcher auch noch in Ordnung war und eine Hotrods-Kurbelwelle.
Dachte ich mir gut die Teile beauch ich dann nicht neu, hab die Welle allerdings auch nicht vermessen,was wohl ein fataler Fehler war.
So,letzte Woche dann ne kleine Probefahrt gemacht und sie lief wirklich tadellos,bis sie auf einmal ziemlich laut wurde und während der fahrt ein metallischer knall zu hören war.
Hab dann die Zündkerze rausgeschraubt und da ist wohl ein stück vom Kolben gegen geschlagen :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Dienstag 8. August 2017, 09:26 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 64
So jetzt zum anliegen, da ich so nichts vom Quad habe.
Muss ich wohl oder übel den Motor spalten.
Kann mir jemand vernünftige Komponenten empfehlen,sprich Kurbelwelle,Zylinder inkl. Kolben und Lager.
Ich denke die 400cm3 sollten bleiben, weil ich auch nich möchte das durch mehr Leistung wieder Schäden kommen könnten.
Und steinigt mich jetzt bitte nich wegen der Kurbelwelle, jetzt weiß ich es auch besser..


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Dienstag 8. August 2017, 19:43 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 64
Oh man...
Hab den Kopf abgenommen und von innen ist ein Auslassventil gebrochen oder was weiß ich und ist fröhlich im Brenndauer rum gehüpft.
Wie es da jetzt aussieht könnt ihr euch sicher vorstellen, Zylinderkopf im Ar...,Kolben,Zylinder...
Was mache ich jetzt?? :g14:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Dienstag 8. August 2017, 19:58 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 30. Juni 2017, 18:28
Beiträge: 43
Quad: Ltz400
Entweder du schaust dir um einen Anderen gebrauchten Motor oder du Revidierst den kompletten Motor. Mehr wird dir vermutlich nicht über bleiben. Was mich interesieren würde ist wie das Ventil abreisen konnte. Ist bei dir der Ventilschafft gebrochen oder die Ventilfeder?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Dienstag 8. August 2017, 20:44 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 64
Stachei hat geschrieben:
Entweder du schaust dir um einen Anderen gebrauchten Motor oder du Revidierst den kompletten Motor. Mehr wird dir vermutlich nicht über bleiben. Was mich interesieren würde ist wie das Ventil abreisen konnte. Ist bei dir der Ventilschafft gebrochen oder die Ventilfeder?


Das frag ich mich auch..
Die Feder scheint noch in Ordnung zu sein, das Ventil ist wohl irgendwie an der dünnen Stelle gebrochen.
Die lief vorher tadellos, ka wie das passieren konnte.
Einen passenden Zylinderkopf muss man erstmal mal finden, im Internet ist nicht viel.
Wäre das mit den Fotos hochladen nicht so kompliziert,würde ich mal was hochladen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Dienstag 8. August 2017, 21:18 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 64
https://www.quad-motorrad-ersatzteile.d ... 1100-07g00

Mehr finde ich irgendwie nicht, nur von Suzuki für 741 Euro o0


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 05:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 16:42
Beiträge: 1869
Bilder: 21
Wohnort: Hannover
Quad: Harley Davidson EVO
Recht klarer Fall wenn ich ehrlich bin... Alles einmal NEU, kostet halt richtig Kohle.

Ich würde versuchen gebrauchte Köpfe zu bekommen, diese überarbeiten, dann neue Welle, Zylinder usw rein.

_________________
ICH SCHLAFE WIE MEIN MOTORRAD, SEITLICH AUFM STÄNDER...


Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 06:05 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 64
drops hat geschrieben:
Recht klarer Fall wenn ich ehrlich bin... Alles einmal NEU, kostet halt richtig Kohle.

Ich würde versuchen gebrauchte Köpfe zu bekommen, diese überarbeiten, dann neue Welle, Zylinder usw rein.


Ok danke für die klaren Worte :D
Aber nützt ja nichts, was meinst du legt man für einen gebrauchten Kopf hin?
Mit oder ohne Ventile und kann man den Zylinderkopf selber überarbeiten?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 10:59 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 64
Bei ebay-kleinanzeigen bin ich auf ah-bikes gestoßen
Die bieten Instandsetzungen an, Zylinderkopf,Zylinder,Kolben und Kurbelwelle.
Jemand Erfahrung mit sowas?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 12:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 16:42
Beiträge: 1869
Bilder: 21
Wohnort: Hannover
Quad: Harley Davidson EVO
LibaTur hat geschrieben:
drops hat geschrieben:
Recht klarer Fall wenn ich ehrlich bin... Alles einmal NEU, kostet halt richtig Kohle.

Ich würde versuchen gebrauchte Köpfe zu bekommen, diese überarbeiten, dann neue Welle, Zylinder usw rein.


Ok danke für die klaren Worte :D
Aber nützt ja nichts, was meinst du legt man für einen gebrauchten Kopf hin?
Mit oder ohne Ventile und kann man den Zylinderkopf selber überarbeiten?


Zylinderkopf sollte gebraucht wenn man einen findet bei 250€ liegen..

Kopf 250.-
Welle 300.-
Zylinder 550.-
Dichtsatz 100.-
Kopf überarbeiten 150.-
plus Kleinkram 150.-
____________________
ca 1500€ und Arbeit.


Was ist denn mit so was ? https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-306-7700

_________________
ICH SCHLAFE WIE MEIN MOTORRAD, SEITLICH AUFM STÄNDER...


Dieser Link ist für Gäste unsichtbar. Bitte registriere Dich, um alle Funktionen nutzen zu können.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de