Aktuelle Zeit: Dienstag 12. Dezember 2017, 12:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 16:09 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 64
drops hat geschrieben:
LibaTur hat geschrieben:
drops hat geschrieben:
Recht klarer Fall wenn ich ehrlich bin... Alles einmal NEU, kostet halt richtig Kohle.

Ich würde versuchen gebrauchte Köpfe zu bekommen, diese überarbeiten, dann neue Welle, Zylinder usw rein.


Ok danke für die klaren Worte :D
Aber nützt ja nichts, was meinst du legt man für einen gebrauchten Kopf hin?
Mit oder ohne Ventile und kann man den Zylinderkopf selber überarbeiten?


Zylinderkopf sollte gebraucht wenn man einen findet bei 250€ liegen..

Kopf 250.-
Welle 300.-
Zylinder 550.-
Dichtsatz 100.-
Kopf überarbeiten 150.-
plus Kleinkram 150.-
____________________
ca 1500€ und Arbeit.


Was ist denn mit so was ? https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-306-7700


Der Motor macht einen ganz guten Eindruck, aber bis auf die Geschichte jetzt ist mein Motor auch in Ordnung.
Neu gelagert, neue Ölpumpe usw.
Da weiß ich dann nicht genau mein Motor plus 1500 :51:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. August 2017, 15:50 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 07:28
Beiträge: 5
Quad: LTZ400-K8
Wenn es der Original-Dichtsatz ist, dann brauchst du noch die Ventilschaftdichtungen, den diese sowie alle notwendigen Simmeringe sind da nicht dabei.


Hab nämlich auch einen mittlerein Motorschaden, allerdings wegen zerbröselten Ausgleichswellenlager. Momentane Materialkosten 2200.- yeah !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. August 2017, 20:26 
Offline
Frischling

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 19:57
Beiträge: 64
Floydd hat geschrieben:
Wenn es der Original-Dichtsatz ist, dann brauchst du noch die Ventilschaftdichtungen, den diese sowie alle notwendigen Simmeringe sind da nicht dabei.


Hab nämlich auch einen mittlerein Motorschaden, allerdings wegen zerbröselten Ausgleichswellenlager. Momentane Materialkosten 2200.- yeah !!!


Oh mann :g155:
Was machst du denn alles neu ??


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden..
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. August 2017, 21:59 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Juni 2013, 05:14
Beiträge: 550
Quad: LTZ400-K6
bei 2200 vermutlich alles....

_________________
Mein Zubehör:
Onkel Klaus Tuning TM 37,5 Vergaser, VBW-Sport 8x10-10x10, Wilbers Fahrwerk mit PGS A-Arms, TK-Turbokit, Fat-Bar Lenker, Lenkerendenspiegel, X6 Black Bumper, Conical-One Scheinis...u.s.w...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de